Rope Road Ai-Petry - 31 Января 2011 2017
Rope Road Ai-Petry - 31 Января 2011Пятница, 24.03.2017, 08:11

Приветствую Вас Гость | RSS
Главная | Регистрация | Вход
Меню сайта


в Херсонской области
Новое

[20.02.2017]
Джура - турнір (0)
[03.01.2017]
Товары для туризма и рыба... (1)
[31.07.2016]
Хорлы (0)
[09.07.2016]
День рыбака (0)

Главная » 2011 » Январь » 31 » Rope Road Ai-Petry
Rope Road Ai-Petry
17:57
I wish all inhabitants of Ukraine and visitors of peninsula more often come to Mishor on rope road, to rise on Ai-Petry, to admire unsurpassed beauty and to breathe the cleanest mountain air.
The general director of rope road Mishor - Ai-Petry deputy of Koreiz settlement council, Lary Svanidze considers that bright impressions, positive emotions and dialogue with the nature - are capable to raise a tone and to give a charge of vivacity for a year forward!
To the south of Yalta has settled down one of the brightest sights of Crimea - pendant passenger rope road Mishor - Ai-Petry. It is constructed to rise on the top plateau of one of the most beautiful Crimean mountain pasture, legendary Ai-Petry.
The first stone in construction of rope road have been put in pawn in 1967, but when the unique construction was already practically ready, the fact of a mistake in calculations became obvious: the hung ropes have laid down on rocks. It could be eliminated having cleaned a part of a rock but they couldn’t dare to break beauty of a landscape. It was necessary to alter the project and to make all calculations anew. And only in a few years work have been renewed.

The road was under construction about 20 years. On December 31, 1987 the first passengers of rope road were members of a selection committee. Indelible impression has been made upon them during the rise and in March 1988 there were passengers and tourists.
Since year 2000 restricted liability society «Startinvest» maintains, rents rope road «Mishor – Ai-Petry», spends assembly, repair work and maintenance service.
Unusual transport lifts tourists on soaring in air «track» on height of the birds flight. Cars carefully accept aboard up to 30 passengers and send to a trip passing the bottom site of road with speed of 6 meters a second, and top – more faster -8 meters a second having a body weight of a cabin 1,5 tons! And here you on finish - the corner of rise of car is equal to 45 degrees.

The bottom station of rope road is at height of 86 meters above sea level. And in 15 minutes of rise you will look on Southern Coast of Crimea from height of 1153 meters above sea level (it is a mark of height of the rope road top station). Picturesque panorama of Southeast coast will open to you from Sudak up to Foros. You will see curved back of Au-Dag, a cosy bay and the city of Yalta, cape Ai-Todor and Swallow’s jack, resort settlements: Mishor, Simeis, the city of Alupka. Turquoise of the sea and an emerald necklace of a circuit of mountains will spread to tens kilometers.

Rope road «Mishor - Ai-Petry» have been recognized unique after its opening. It is still unique in the Europe because it has unsupported site in the extent of 1860 meters (between medial and the top stations which divides about two kilometers, there is no basic tower). And it is a European record! Besides, how could you reach transcendental heights so quickly and with the great pleasure?!
Here in the summer to the sum of bright impressions the comfort of a mountain cool is added: temperature of air at top as in the Moscow area - about 7 degrees below than on a beach.

In the winter there is no more convenient, fast, cheerful rise to snow hills on ski. Specificity of the majority of the Crimean enterprises of recreational sphere is that they stop the activity in inter-season period, therefore it is necessary to allocate especially that rope road functions the year round.
Everyone who has decide to make travel on rope road « Mishor – Ai-Petry», expect not only explosion of emotions and an original shock with fascinating feeling of flight, but also the whole set of recreational sights.
Someone will necessarily touch well known Ai - Petry meridian, noted by a sign, with the metal globe on the granite basis with exact geodetic data. Someone, probably, will want to visit a cave of the Three-eye. Someone will go to look at a meteorological station, based in 1895, or will want to sweep on camels and horses. And someone will simple estimate combination seldom meeting nowadays: wild beauty of the nature and a high level of development of an infrastructure, - having embodied it on a photo.

« Ich wünsche allen Bewohnern der Ukraine und den Gästen der Halbinsel öfter nach Mishor auf die Drahtseilbahn anzukommen, auf Ai-Petri hinaufzusteigen, mit den unübertrefflichen Schönheiten zu liebäugeln, die reinste Bergluft zu atmen.
Vergessen Sie nicht, die hellen Eindrücke, die positiven Emotionen und der Umgang mit der Natur sind fähig, den Tonus zu erhöhen und die Ladung der Munterkeit auf das Jahr vorwärts zu geben! » - so rechnet der Generaldirektor der Drahtseilbahn Mishor-Ai-Petri, der Abgeordnete Koreiser Siedlungsrates Leri Swanidse.

Südlich von Jalta befindet sich eine der hellsten Sehenswürdigkeiten der Krim die aufhängbare Personen-Drahtseilbahn. Sie ist für den Aufstieg auf die obere Hochebene eines der schönsten Krimer Jajlas legendären Ai-Petri gebaut.
Der erste Stein im Bau der Drahtseilbahn wurde im Jahre 1967 gelegt, aber, als der einzigartige Bau schon praktisch fertig war,wurde es die Tatsache des Fehlers in den Rechnungen offensichtlich: Gehangene Seilen haben auf die Felsen gelegen. Es konnte man den Teil des Felsens entfernt beseitigen, aber es wurde nicht entschieden,die Schönheit der Landschaft zu verletzen . Man mußte das Projek ändern, von neuem alle Rechnungen hervorbringen. Und nur in einigen Jahren wurden die Arbeiten erneuert.

Die Drahtseilbahn wurde ca 20 Jahre gebaut.Zum Neujahr,am 31. Dezember 1987 waren die ersten Passagiere der Drahtseilbahn nur die Mitglieder der Aufnahmekomission . Der Aufstieg hat auf sie den unauslöschbaren Eindruck gemacht, und schon im März 1988 sind die Passagiere und die Exkursionsteilnehmer erschienen.
Ab 2000 bewirtschaftet GmbH «Startinwest», mietet die Drahtseilbahn «Мishor-Ai-Petri», leitet die Montage- Reparaturarbeiten und die technische Wartung durch.
Der ungewöhnliche Transport hebt auf dem schwebenden in der Luft «Pfad» die Touristen auf die Höhe des Vogelfluges. Die Vagonchiki-Handflächen übernehmen vorsichtig an Bord bis zu 30 Passagieren und reisen in die Fahrt, das untere Grundstück des Weges mit der Geschwindigkeit 6 Meter in der Sekunde abgehend, und das obere ist es noch schneller- 8 Meter / Sekunde, das Eigengewicht des Fahrkorbes 1,5 Tonnen habend! Und da sind SIE auf dem Ziel – die Ecke des Aufstiegs des Fahrkörbchens ist 45 Grad gleich.

Die untere Station der Drahtseilbahn befindet sich auf der Höhe 86 Meter über dem Meeresspiegel. Buchstäblich werden Sie in 15 Minuten des Aufstiegs auf die Südküste von der Höhe 1153 Meter über dem Meeresspiegel sehen ( es ist eine Notiz der Höhe der oberen Station der Drahtseilbahn). Ihrem Blick wird das malerische Panorama der Süd-östlichen Küste von Sudak bis zu Foros geöffnet werden. Sie werden den gebogenen Rücken Аju-Dag, die gemütliche Bucht und die Stadt Jalta, das Kap Aj-Todor und das Schwalbennest, die Kursiedlungen : Mishor, Simeis, die Stadt Alupka sehen. Auf zehn Kilometer wird sich der Türkis des Meeres und das smaragdgrüne Kollier der Bergkette erstrecken.

Die Drahtseilbahn « Mishor-Ai-Petri» war sofort nach ihrer Eröffnung einzigartig anerkannt.Einzigartig ist sie in Europa und bis jetzt, da sie das Unstützgrundstück mit der Ausdehnung 1860 m hat (zwischen den mittleren und den oberen Stationen , die ca zwei Kilometern teilen, gibt es keine Stützwarte). Und es ist schon der Rekord Europas! Dazu, wie ist noch so schnell und mit dem riesigen Vergnügen hochtrabende Höhen zu erreichen?!
Im Sommer wird hier der Komfort der Bergkühle zur Summe der hellen Eindrücke ergänzt: die Temperatur der Luft ist auf dem Gipfel, wie in Moskauer Gebiet - durchschnittlich auf 7 Grad ist niedriger, als am Strand.

Im Winter gibt es keinen bequemeren, schnellen, lustigen Aufstieg zum Schnee auf der Schispur und auf die Rodelbahn. Die Besonderheit der Mehrheit der Krimunternehmen der Erholungssphäre ist so, dass sie ihre Tätigkeit in die Zeit zwischen den Saisons einstellen, darum ist es nötig besonders zu wählen, dass die Drahtseilbahn ein ganzes Jahr funktioniert.
Alle, wer sich entschieden hat, die Reise mit der Drahtseilbahn « Mishor-Ai-Petri» zu begehen,erwarten nicht nur die Explosion der Emotionen und der echte Schock von spannendem Gefühl des Fluges, sondern auch den ganzen Satz der Erholungsstätten.
Jemand wird obligatorisch den berühmten Meridian von Ai-Petri anrühren, der sich durch die Bezeichnung vom metallischen Globus auf der Granitgründung mit den genauen geodätischen Daten bekannt ist. Jemand will, möglich, die Höhle Tröchglaska besuchen. Jemand wird sich begeben, auf die Wetterwarte, die 1895 gegründet ist, zu blicken, oder will spazierenreiten(Kamele und Pferde). Und jemand wird einfach nach Gebühr die sich seltentreffende heutzutage Kombination bewerten; die wilde Schönheit der Natur und das hohe Niveau der Entwicklung der Infrastruktur, es auf dem Foto einprägend.

Jalta, Siedlung Koreis.Alupkinskoe Schosse, 52, Telefon: +38 (0654) 72-32-42
 
Просмотров: 773 | Добавил: ukr-turizm

Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]
Форма входа

Рыбакам

Форум про рыбалку

Рыбалка в Украине


Поиск

Отдых в Херсонской области
Статистика
Яндекс.Метрика

Онлайн всего: 7
Гостей: 7
Пользователей: 0



укр-Туризм. Использование материала с сайта только при наличии активной ссылки на Укр-туризм
Укр Туризм - Відпочинок та рибалка в Херсонській області Рыбалка в Украине